Hersteller

farbwerk USB, aquabus-Variante

 
 
farbwerk USB, aquabus-Variante

29,90 EUR

incl. 19 % UST exkl. Versandkosten

 

ab Lager verfügbar  ab Lager verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 53170

Das "farbwerk" ist ein innovativer Vierkanal-RGB-Controller zur Steuerung von LED-Streifen. Insgesamt stehen 12 Ausgänge zur Verfügung, die wahlweise für vier RGB-Strips oder auch als Einzelkanäle genutzt werden können. Das farbwerk bietet mit 13-bit Farbauflösung 8192 Stufen pro Grundfarbe, durch die hohe Auflösung sind auch Farbübergänge bei niedrigen Helligkeiten nahezu stufenlos darstellbar.
Das farbwerk arbeitet autonom mit einem eigenen Mikroprozessor und kann auch unabhängig von einem PC betrieben werden. Vier Sensoreingänge können mit passenden Temperatursensoren (nicht im Lieferumfang enthalten) zur Erfassung von Temperaturen genutzt und als Farben visualisiert werden. Mit etwas Bastelfreude ist auch der Anschluss von Potentiometern oder die Erfassung von Spannungen im Bereich von 0 bis 3,3 Volt an diesen Eingängen möglich. Ebenso lassen sich die Ausgänge mit etwas Kreativität auch für andere Einsatzzwecke nutzen, beispielsweise für Lüfter oder außerhalb des PCs auch für Verbraucher bis 24 V.

Folgende Funktionen stehen für die Ausgänge des Farbwerk zur Verfügung:
1. Direkte Farbwahl: Intuitive Steuerelemente der aquasuite ermöglichen exakt einstellbare Farben und Anpassung von Intensität sowie Helligkeit.
2. Exakt definierbare Farbverläufe: In der aquasuite können exakte Farbverläufe definiert werden. Das farbwerk gibt diese dann mit einstellbarer Überblendungsgeschwindigkeit aus.
3. Effekte: Als Effekt kann eine Helligkeitskurve definiert werden, um ein Pulsieren der angeschlossenen LEDs zu bewirken.
4. Steuerung über Sensoreingänge am farbwerk: Die Sensoreingänge des farbwerks können direkt verwendet werden, um die Farbe des zugeordneten Kanals zu beeinflussen. So kann man z. B. einen Farbverlauf zwischen 20 °C und 35 °C in der aquasuite definieren und dieser wird dann in der farbwerk-Hardware entsprechend verarbeitet und ausgegeben.
5. Software-Sensoren (z. B. CPU-Last, Netzwerk usw.): Wie das aquaero, kann auch das farbwerk seine Ausgänge nach Software-Sensoren steuern. Durch unsere aquasuite-Anbindung an HWiNFO, AIDA und Open Hardware Monitor können so auch Werte aus dem Umfeld des Rechners das farbwerk steuern. Hierbei kann z. B. die CPU-Last eines Kerns an das farbwerk übermittelt werden. Die Regelung inkl. Überblendung usw. erfolgt dann nach den eingestellten Werten im farbwerk. Hierdurch ergeben sich unglaublich viele Möglichkeiten. Da auch die Software-Sensoren vom farbwerk per Bluetooth zur Verfügung gestellt werden, könnte man diese auch wieder an einem Smartphone auswerten.

Die Konfiguration des farbwerk erfolgt komfortabel über USB mit der kostenlosen Software aquasuite, die beliebig viele farbwerk-Controller gleichzeitig verwalten kann. Die USB-Verbindung kann nach erfolgter Konfiguration auch getrennt werden, die Einstellungen werden direkt im Gerät gespeichert. Zusätzlich zur USB-Schnittstelle steht je nach Variante noch entweder eine aquabus- oder sowohl eine aquabus- als auch eine Bluetooth-Schnittstelle zur Verfügung.

aquabus-Variante (53170):
In der aquabus-Variante kann das farbwerk per aquabus mit einem aquaero 6 oder einem aquaero 5 verbunden werden. Das aquaero kann in diesem Fall alle Ausgänge des farbwerk steuern oder Sensorwerte aus dem aquaero in das farbwerk übertragen, um dann das farbwerk diese Werte für die Ausgangssteuerung nutzen zu lassen. Maximal können zwei farbwerke gleichzeitig per aquabus mit einem aquaero 5/6 verbunden werden. Selbstverständlich ist auch ein reiner USB-Betrieb ohne aquabus-Verbindung möglich.

Bluetooth und aquabus-Variante (Revision 2, 53207):
In der Bluetooth und aquabus-Variante können alle Ausgänge des farbwerk per Bluetooth-Verbindung gesteuert werden, außerdem können die Sensoreingänge des farbwerk über Bluetooth ausgelesen werden. Dazu ist eine geeignetes Bluetooth-Gerät sowie eine Software/App notwendig. Derzeit wird von Aqua Computer ausschließlich eine Demo-App für Android (lauffähig ab Version 4.4 KitKat oder höher) incl. Quellcode zur Verfügung gestellt, die eine einfache Einstellung der Ausgänge ermöglicht. Andere Mobil-Betriebssysteme werden nicht unterstützt! Zusätzlich stehen alle Funktionen der aquabus-Variante zur Verfügung. Selbstverständlich ist auch ein reiner USB-Betrieb ohne Bluetooth- oder aquabus-Verbindung möglich.

Kompatible LED-Strips:
LED-Streifen für 12 V Betriebsspannung, gemeinsame Anode. Aqua Computer bietet passende Strips und Verbindungskabel an.
Maximaler Ausgangsstrom pro Kanal: 2,5 A
Maximaler Gesamtstrom über alle Kanäle: 8 A (entspricht maximal 96 W Ausgangsleistung bei 12 V)

Lieferumfang:
1x farbwerk USB
1x internes USB-Anschlusskabel (5polig), Länge ca. 70 cm
1x Anleitung

Demonstrations-Video:

farbwerk USB, aquabus-Variante farbwerk USB, aquabus-Variante

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Zubehör

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

 

Diesen Artikel haben wir am Freitag, 14. November 2014 in unseren Katalog aufgenommen.